News

Wir öffnen die Anlage!

Liebe Golffreunde,

endlich ist es soweit, ab dem kommenden Freitag (08.05.2020) dürfen wir (eine für morgen erwartete Freigabe durch die Stadt Wegberg vorausgesetzt) unseren Platz wieder öffnen!

Ab Donnerstag, den 07.05.2020, 12:00 Uhr ist unser Reservierungssystem PC-Caddy online, so dass Sie Startzeiten, gemäß unserer Ankündigung vom 29.04.2020, reservieren können. Auch telefonische Reservierungen sind ab dem 07.05.2020, jedoch auch nicht vor 12:00 Uhr, möglich. Ab diesem Zeitpunkt ist dann auch unser Clubbüro wieder zu den normal üblichen Geschäftszeiten (08:00 – 17:30 Uhr, vorerst auch am WE) besetzt.

Bitte sehen Sie von früheren Reservierungsversuchen ab, denn wir müssen bis dahin die Umsetzung der Vorgaben in das System einarbeiten.

Obwohl PC-Caddy wohl einem Stresstest unterzogen wurde, können wir nicht ausschließen, dass das System träge oder kurzzeitig, aufgrund Überlastung, nicht verfügbar sein wird. Bleiben Sie (das sind wir ja nun gewohnt) geduldig.

Die Vergabe der Startzeiten wird wie folgt präzisiert:

„Sollten im PC-Caddy für den Folgetag noch Startzeiten frei verfügbar sein, so können diese auch von Mitgliedern belegt werden, die bereits 2 Startzeiten vorausgebucht haben.

Diese Reservierungsmöglichkeit kann ausschließlich telefonisch, jeweils ab 15:00 Uhr (für freie Zeiten des Folgetages bis 12.30 Uhr), erfolgen.  Verfügbare Zeiten ab 12:30 können am gleichen Tag ab 09:00 Uhr reserviert werden.“

Nach derzeitigem Stand gehen wir, wie bereits beschrieben von einer Belegung mit 2er-Flights aus.
In einigen Ländern sind wohl auch 4er-Flights zulässig. Sobald dies in NRW gestattet ist, werden wir diese Regel selbstverständlich schnellstmöglich umsetzen.

Einige Hinweise sind wichtig:

  • Bitte beachten Sie die bekannt gemachten Verhaltens- / Kontakt- und Abstandsregeln;
  • Nutzen Sie bitte das Gastronomieangebot „TO GO“, das wir Ihnen separat ab morgen auf der Homepage unter dem Reiter "Restaurant" darstellen werden;
  • unsere Pros Tim und John sind ab dem 08.05.2020 wieder für Sie da;
  • Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass nicht alles so rund wie gewohnt läuft. Unsere Mitarbeiter sind extrem bemüht, haben aber auch nur begrenzte Kapazitäten;
  • Beachten Sie bitte immer die aktuellen Aushänge und Bekanntmachungen;
  • Auf unserem Golfplatz gelten, neben unseren internen Regeln, natürlich weiterhin alle Gesetze, Erlasse, Verfügungen etc.
  • Voraussichtlich am 19.05.2020 findet die erste gemeinsame Auswertung für die einzelnen Flights der Senioren statt, am 20.05. sind dann die Herren dran, gefolgt am 21.05.2020 von den Damen.
  • Zu Greenfeezeiten für Gäste werden wir separat später informieren.

Ich freue mich, endlich einmal positiv informieren zu dürfen und wünsche Ihnen nun, trotz der vielen Beschränkungen, eine ultimativ gute Golfsaison.

Ihr

Frank Lisges

 

Weihnachtsgrüße des Präsidenten

 

LIebe MItglieder,

 

das Jahr 2019 ist längst in die besinnliche Vorweihnachtszeit eingetaucht, so dass nun auch langsam etwas Ruhe Einzug hält.


Wenn ich auf das nun endende Jahr zurückblicke, fallen mir einige für mich und unseren Golfclub herausragende Punkte ein, die uns teilweise große Freude bereitet, anderseits jedoch auch vor große Herausforderungen gestellt haben.


Für die Herausforderungen hat wieder einmal unsere Natur gesorgt. Geplant war, dass wir ein eher ruhiges Jahr verleben, in dem wir einige Wege neu legen und den Platz an diversen Punkten optisch verschönern wollten. Kaum war jedoch die erste Straße asphaltiert, schlug die Trockenheit erneut mit großen Folgen für unseren Baumbestand zu. Im Ergebnis führte dies dazu, dass wir mehrere hundert erkrankte Bäume roden mussten, und mit der anschließenden Aufforstung an die Grenzen der Belastbarkeit unserer Greenkeeper und unseres Investitionsbudgets gehen mussten.


Wir könnten heute nicht mit Stolz auf dieses unter Nachhaltigkeitsgesichtspunkten geplante Projekt zurückblicken, hätten wir nicht diese grandiose Unterstützung vieler Mitglieder erfahren. Sie haben einen fünfstelligen Betrag für Bäume gespendet und am Wühlmaustag mit mehr als 140 helfenden Händen grobe und auch feine Arbeiten erledigt, die unser Greenkeeperteam so nicht alleine hätte stemmen können.
Hierfür gilt allen Mitarbeitern des Golfclubs und allen helfenden Mitgliedern mein aufrichtiger Dank!


Eine ganz andere Seite des Engagements in unserem Golfclub hat mich persönlich sehr berührt. In Spätsommer durften wir rund 40 Kinder, Eltern und Betreuer der Kinderonkologie Essen in Wildenrath begrüßen.
Gemeinsam mit den „12-Zylindern“ aus Erkelenz und vielen helfenden Clubmitgliedern konnten wir für glückliche Stunden im ansonsten von Krankheit bestimmten Leben dieser jungen Menschen sorgen.
Mir ist es eine Herzensangelegenheit, es nicht bei einem einmaligen Erlebnis für die Kinder zu belassen.


Aber auch uns allen haben wir in diesem Jahr 2019 wieder viel Gutes getan. Unbeschwerte Stunden mit Freunden auf dem Golfplatz, danach Stunden der Geselligkeit auf unserer wunderschönen Terrasse.
Damen- Herren- und Seniorentag suchen ihresgleichen in der Region. In Spitzenwochen nehmen mehr als 150 Mitglieder an diesen Golftagen teil. Hierfür gebührt den organisierenden Team-Captain´s und deren Helfern unser herzlicher Dank.


Unsere Clubmannschaften sowie einige Einzelspieler haben erneut für beachtliche Erfolge, im Trikot des Golfclub Wildenrath e.V. gesorgt, was immer eine gute Werbung für unseren Club ist.


Viele Gastspieler haben unseren Golfplatz besucht und ihre Begeisterung über Platzqualität und Gastfreundlichkeit unserer Mitglieder überregional verbreitet.
All dies führt dazu, dass mir für die Zukunft unseres Clubs nicht bange ist und ich glaube, dass wir alle gemeinsam noch viel Freude am Golfclub Wildenrath e.V. haben werden.

Hierfür bedanke ich mich bei Ihnen allen, die sie durchaus auch mit konstruktiver Kritik und Beschwerde für Verbesserung sorgen.
Ich bedanke mich bei allen Mitarbeitern im Greenkeeping und in der Verwaltung, bei unseren Pros und bei den Kollegen im Vorstand, in den Ausschüssen und in den verschiedenen Organisationsteams, die ihrerseits mit großem Engagement für unseren Golfclub arbeiten.


Ihnen allen, Ihren Familien und Freunden, wünsche ich nun ein friedvolles und gesegnetes Weihnachtsfest. Im neuen Jahrzehnt mögen Ihnen Glück und Gesundheit stets treu zur Seite stehen, auf dass gemeinsamer Freude im Golfclub Wildenrath e.V. nichts im Wege steht.


Mit herzlichen Grüßen


Frank Lisges  

 

WELCH EIN AKT...!!!

Die Zeit drängte, da schlechtes und vor allem nasses Wetter angesagt wurde, und dadurch alle Platzarbeiten mit schwererem Gerät deutlch schwieriger oder sogar unmöglich geworden wären.
Aber wir haben es geschafft !!! Nahezu die komplette Pflanzaktion an den Bahnen 15, 9 und 8/13 konnte bis zum Ende der letzten Woche dank des unermüdlichen Einsatz unseres Greenkeeperteams und der hervorragenden Zusammenarbeit mit den Baumschulen Baumschulen-Gartengestaltung Barkowski , Hallen und Kremers abgeschlossen werden.
Sieht toll aus und macht direkt wieder ein ganz anderes Bild als noch vor einer Woche die meist leeren Flächen.
Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Frühjahr, wenn alle Bäume und Sträucher sich so richtig auf ihren neuen Plätzen entfalten und dann auch die Surroundings wieder grün werden.
All das war aber auch nur so möglich, weil wir von unseren Mitgliedern mal wieder auf ganzer Ebene unterstützt wurden und alle an einem Strang gezogen haben, auch wenn die Arbeiten auf dem Platz den Spielbetrieb etwas eingeschränkt haben.
Am Samstag geht es ab 9.30 Uhr schon weiter mit unserem Wühlmaustag.
Viele schaffen mehr !!!

Bild könnte enthalten: Baum, Himmel, Pflanze, Gras, Schuhe, im Freien und Natur

STILLSTAND... ??? WIE JETZT... ???

Grade noch mussten wir traurig davon berichten, dass unsere Fichten ein Opfer des Borkenkäfers geworden sind und leider von unserem Platz weichen mussten und entfernt wurden (was zugegebenermaßen erstmal ein trauriges Bild hinterließ).
Doch jetzt geht unser Blick schon wieder gradewegs nach vorne.
Unbeeindruckt von den Widrigkeiten des Wetters arbeitet unser Greenkeeping Team um Udo Gisbertz zusammen in Abstimmung mit unserem "Platzvorstand" Thomas Bodden unermüdlich daran, unserem Platz ganz schnell wieder ein "gewohnt neues", zukunftsorientiertes Gesicht zu geben.
Neue Bäume rund um Bahn 15, zwischen Bahn 8 und 9, am Halfwayhouse und am Abschlag 13 / Damen 8 werden, soweit es das Wetter zulässt, in nächster Zeit gepflanzt oder wurden es schon.
Wir bedanken uns bei allen, die uns bei diesem Vorhaben durch Worte und Taten unterstützen und freuen uns jetzt schon auf das tolle Ergebnis am Ende.
Es macht uns stolz, wie sehr alle an einem Strang ziehen und mit welchem Verständnis auch die Unbequemlichkeiten, die derartig große Umbauarbeiten auf dem Platz mit sich bringen, von allen getragen und ertragen werden.

Wir bleiben am Ball und berichten weiter ...

Bild könnte enthalten: Baum, Himmel, Gras, Wolken, Pflanze, im Freien und Natur

 


Nicht alles nur schön …. und völlig neue Ansichten..

Wer momentan unseren Platz bespielt, für den eröffnen sich auf einigen Bahnen völlig neue Ansichten...
Trotz aller Versuche und Anstrengungen ist es uns leider nicht gelungen, bei den anhaltenden Trockenperioden der letzten Sommer unsere Nadelbaum-Bestände gegen den Einfall des Borkenkäfers zu schützen.
So mussten wir schweren Herzens die Entscheidung treffen, die völlig kaputten Fichten-Bestände auf Bahn 15 komplett zu entfernen und es stehen auch noch andere Bereinigungen (Bahnen 8/9) an.
Zur Zeit arbeitet unser Greenkeeper-Team zusammen mit einem Forstbetrieb mit Hochdruck daran, sämtliche Arbeiten mit möglichst wenig Störungen des Spielbetriebes zu erledigen.
Anschließend wollen wir so zeitnah wie möglich zahlreiche Aufforstungsmaßnahmen durchführen, um den Charakter der betroffenen Bahnen schnellstmöglich wieder herzustellen.
Wir bitten um Verständnis für die Einschränkungen, die sich im Spielbetrieb punktuell aus diesen alternativlosen Maßnahmen ergeben und bedanken uns für die vielen positiven Rückmeldungen und das Entgegenkommen und die Rücksichtnahme unseren Greenkeepern gegenüber, die mit den Arbeiten beschäftigt sind.

 

Bild könnte enthalten: Baum, Himmel, Gras, Pflanze, im Freien und Natur

 

Sperrzeiten von Tee 1 aufgrund von Turnieren.
Zusätzlich zu den im Internet und PC-Caddie veröffentlichten Sperrzeiten unseres 1. Tees wird jetzt wieder grundsätzlich auf dem Info-Board am Putting-Grün neben dem Clubhaus auf der linken Seite oberhalb der Farbe der Fahnenpositionen angezeigt, von wann bis wann das Tee 1 nicht für das freie Spiel freigegeben ist. Wir bitten um Beachtung, damit zum einen der Turnierspielbetrieb nicht gestört wird, andererseits aber auch niemand vergebens den Weg zum 1. Tee antritt und dann enttäuscht ist, wenn noch kein Start möglich ist.

 

 

Mäharbeiten vor Turnieren

Bei einem Spielbetrieb über 7 Tage wie in unserem Golfclub ist es naturgemäß nicht möglich, alle Platzarbeiten wie Mähen, Bunker herrichten, Grüns vorbereiten etc. in Zeiten zu verlegen, die nicht mit dem Spielbetrieb kollidieren. Trotzdem ist das Greenkeeper-Team bemüht, möglichst wenig den Spielbetrieb zu stören. Da alle Arbeiten vor Turnieren und Ligaspielen aber jeweils bei Beginn des Turniers auf den Spielbahnen abgeschlossen sein müssen, bitten wir um Ihr Verständnis und auch Rücksichtnahme auf unsere Greenkeeper, wenn diese früh morgens auf dem Platz unterwegs sind, um rechtzeitig alles für die anstehenden Turniere herzurichten.